Eckhart Nickels doppelbödiger Schul- und Kunstroman „Spitzweg“

Eckhart Nickels doppelbödiger Schul- und Kunstroman „Spitzweg“

Demonstrative Gegenwartsferne als Kommentar zur Gegenwart? Eckhart Nickels doppelbödiger Schul- und Kunstroman „Spitzweg“ provoziert genaue Beobachtung und fragt, ob ein ästhetizistisches Dasein heute noch möglich ist.

Quelle: FAZ.de

Gefunden in lesestoff.eu